Lokführer bundesweit im Streik - Donnerstag folgen die Piloten

Für Reisende und Pendler in Deutschland hat wieder eine harte Geduldsprobe begonnen. Seit 14.00 Uhr haben die Lokführer für 14 Stunden die Arbeit niedergelegt. Morgen wollen dann die Piloten bei der Lufthansa-Tochter Germanwings streiken. Ziel des Streiks der Gewerkschaft GDL ist ein flächendeckender Stillstand im Fern- und Regionalverkehr wie auch bei den S-Bahnen. Auch der Güterverkehr ist von dem Ausstand betroffen. Auch nach Ende des Streiks dürfte es Zugausfälle und Verspätungen geben.