Lokführer streiken wieder

Bahnreisende müssen sich in den nächsten Tagen wieder auf Verspätungen und Stillstand einstellen. Die Lokführer wollen von heute Nachmittag an erneut bundesweit ihre Arbeit niederlegen, wie die Gewerkschaft GDL mitteilte. Um 15.00 Uhr beginnt der Streik zunächst im Güterverkehr und endet am Freitagmorgen um 9.00 Uhr. Der Personenverkehr soll von Mittwochfrüh um 2.00 Uhr bis Donnerstag um 21.00 Uhr bestreikt werden. Zuletzt waren die Lokführer Anfang November in den Ausstand getreten. GDL-Chef Claus Weselsky warf der Bahn in der «Passauer Neuen Presse» eine Hinhaltetaktik vor.