Lokführerstreiks belasten Güterverkehr auf der Schiene

Die Streikwellen der Lokführer haben den Güterverkehr auf der Schiene im ersten Halbjahr deutlich beeinträchtigt.

Lokführerstreiks belasten Güterverkehr auf der Schiene
Philipp Schulze Lokführerstreiks belasten Güterverkehr auf der Schiene

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Dienstag wurden 178,3 Millionen Tonnen Güter befördert, 3,0 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2014. Das Ergebnis sei maßgeblich beeinflusst von den Arbeitsniederlegungen im April und Mai.

Im streikfreien Juni lag die transportierte Menge dagegen um 12,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Das war die höchste monatliche Zuwachsrate seit Mai 2011.