London denkt über Arbeits-Visa für EU-Bürger nach

EU-Bürger brauchen möglicherweise eine Arbeitserlaubnis, um nach einem Austritt Londons aus der EU in Großbritannien arbeiten zu können. Zwar sei noch keine Entscheidung gefallen, dies sei aber eine Option, sagte Innenministerin Amber Rudd. Zugleich meinte sie im BBC-Interview, dass Briten zur Einreise in die EU künftig möglicherweise ein Visum benötigen. Dies sei zwar nicht wünschenswert, aber denkbar, sagte Rudd. Es sei fester Wille der Regierung, die Einwanderung nach Großbritannien zu begrenzen.