BP zahlt wegen «Deepwater Horizon»-Unglücks 18,7 Milliarden Dollar

Der britische Ölkonzern BP hat sich mit US-Behörden auf die Zahlung von maximal 18,7 Milliarden Dollar als Entschädigung für Schäden bei der Explosion der Ölplattform «Deepwater Horizon» geeinigt. Die Zahlung soll auf 18 Jahre gestreckt werden, teilte BP in London mit.

BP zahlt wegen «Deepwater Horizon»-Unglücks 18,7 Milliarden Dollar
Us Coast Guard / Handout BP zahlt wegen «Deepwater Horizon»-Unglücks 18,7 Milliarden Dollar