Britische Krimi-Autorin Ruth Rendell gestorben

Die britische Bestseller-Autorin Ruth Rendell ist tot. Sie starb im Alter von 85 Jahren, wie ihr Verlag Penguin Random House am Samstag bekanntgab. Rendell hatte im Januar einen Schlaganfall erlitten und sich davon nicht mehr erholt.

Britische Krimi-Autorin Ruth Rendell gestorben
Thomas Muncke Britische Krimi-Autorin Ruth Rendell gestorben

Rendell ist bekannt für ihre Kriminalromane, unter anderem mit der Hauptfigur Inspector Wexford. «Wir sind entsetzt vom Verlust einer unserer am meisten geliebten Autorinnen», heißt es in dem Statement des Verlags. Der «Guardian» hatte sie einst als «erschreckend intelligent» bezeichnet.

Die Autorin hat mehr als 60 Romane veröffentlicht, die in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden. Sie war seit 1997 für die sozialdemokratische Labour-Partei auch Mitglied des britischen Oberhauses.