Djokovic und Federer bestreiten Wimbledon-Finale

Titelverteidiger Novak Djokovic und der siebenmalige Turniersieger Roger Federer stehen sich heute im Endspiel von Wimbledon gegenüber. Der Serbe Djokovic strebt bei dem Grand-Slam-Tennisturnier in London seinen dritten Titel nach 2011 und 2014 an. Federer steht zum zehnten Mal im Wimbledon-Finale. Als erster Spieler überhaupt könnte der 33 Jahre alte Schweizer zum achten Mal bei der Traditionsveranstaltung den Titel holen. Im direkten Vergleich mit Djokovic führt Federer knapp mit 20:19.