Filme im Untergrund: Kino in der Londoner U-Bahn

Open-Air-Kinos auf Hausdächern gibt es in London schon eine Weile. Jetzt wandert die Kinoleinwand in den Untergrund: Ende Mai organisiert der Underground Film Club drei Tage lang ein Pop-up-Kino in der U-Bahn-Station Charing Cross.

Vom 29. bis 31. Mai laufen dort Klassiker wie «Manche mögen's heiß» mit Marilyn Monroe, «Casablanca» und Hitchcocks «Der Fremde im Zug», aber auch die Bären-Komödie «Paddington» aus dem vergangenen Jahr. Dazu gibt's Popcorn, Hot Dogs und was das Kinogänger-Herz sonst noch begehrt. Die Londoner sind begeistert: Alle Vorstellungen sind schon ausverkauft.