Kates Tochter wird automatisch Prinzessin

Die am Samstag geborene Tochter von Prinz William und seiner Frau Kate wird automatisch die Bezeichnung Prinzessin vor ihrem Vornamen führen.

Dies ist in einer königlichen Note geregelt, die Queen Elizabeth II. im Jahr 2012 vor der Geburt von Prinz George erlassen hatte. Demnach wird diese Ehre sowie die Anrede «Königliche Hoheit» allen Kindern des erstgeborenen Kindes des jeweiligen Thronfolgers zuteil. Bis 2012 durfte sich nur das älteste Kind automatisch Prinz oder Prinzessin nennen.

Der Thronfolger, der in England den Titel «Prince of Wales» führt, ist gegenwärtig Williams Vater Prinz Charles. Mutter Kate, die aus einem bürgerlichen Elternhaus stammt, wurde die Prinzessinnen-Ehre bisher noch nicht verliehen. Sie trägt seit ihrer Hochzeit 2011 den Titel «Herzogin von Cambridge».