Varoufakis: Euro-Zone wird es nicht zum Grexit kommen lassen

Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis rechnet nicht damit, dass die europäischen Regierungen sein Land aus der Euro-Zone drängen werden. Das sagte Varoufakis der britischen BBC. Große Hoffnung setzt Varoufakis dabei auf Bundeskanzlerin Angela Merkel. Andere Kräfte in Deutschland seien in dieser Frage gespalten. Auf die Frage, ob die Euro-Partner und der Internationale Währungsfonds (IWF) nur blufften, antwortete Varoufakis, er hoffe es. Zu den letzten Forderungen aus Brüssel sagte er, er werde kein Abkommen unterzeichnen, das die Krise nur noch schlimmer mache.