Shia LaBeouf nach Kopfverletzung beim Dreh im Krankenhaus

«Transformers»-Star Shia LaBeouf ist auf einem Filmset verletzt worden und musste im Krankenhaus behandelt werden. Das berichten US-Medien. Die Ärzte hätten Schnittwunden an der Hand und am Kopf des Schauspielers nähen müssen, teilte sein Sprecher mit. Die Verletzungen seien aber «minimal» und LaBeouf werde heute wieder am Set erwartet. Der Unfall sei am Dienstagabend im US-Staat North Dakota beim Dreh des Films «American Honey» passiert.