Ölspur bei Suche nach verschwundenem Flugzeug entdeckt

Bei der Suche nach dem verschwundenen AirAsia-Flugzeug ist im Meer vor Indonesien eine Ölspur gesichtet worden. «Wir prüfen, ob es sich um Flugbenzin handelt», sagte ein Sprecher der Luftwaffe. Die Ölspur befindet sich in dem Suchgebiet, wo die Maschine nach bisherigen Annahmen gestern abgestürzt ist. Zudem habe ein australisches Flugzeug ein Signal aufgefangen, doch sei an der Stelle nichts gefunden worden. QZ8501 war gestern mit 162 Menschen an Bord zwischen Indonesien und Singapur vom Radar verschwunden.