Deutschland nimmt Abschied von Günter Grass - Trauerfeier in Lübeck

Mit einer Trauerfeier in Lübeck nimmt Deutschland heute Abschied von Günter Grass. Der Literaturnobelpreisträger war am 13. April im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben. Zur Gedenkfeier im Theater werden rund 900 Gäste erwartet, darunter Künstler und Politiker. Als Hauptredner ist der US-Autor John Irving vorgesehen. Der 73-Jährige hat Grass immer wieder als sein literarisches Vorbild bezeichnet. Beide verband eine enge Freundschaft. Die Grass-Tochter Helene und der Schauspieler Mario Adorf lesen Gedichte von Grass.