Lufthansa begrüßt Freigabe für elektronische Geräte

Die Lufthansa will ihren Kunden möglichst rasch die volle Nutzung elektronischer Geräte an Bord ermöglichen - bis auf das weiter verbotene Telefonieren. Ein Sprecher der größten deutschen Fluglinie begrüßte eine neue Richtlinie der Europäischen Aufsichtsbehörde für Flugsicherheit (EASA), die das Benutzen der Geräte erlaubt. Man werdee möglichst schnell versuchen, seinen Kunden das anzubieten, sagte er. Damit wird es nicht mehr nötig, etwa Handys oder Tablets in den Flugmodus zu versetzen.