Lufthansa beordert Flieger wegen Militärputsch nach Frankfurt zurück

Die Lufthansa hat wegen des Militärputsches in der Türkei eine Maschine von Frankfurt nach Ankara zurückbeordert. Alle anderen Flüge seien zuvor bereits abgewickelt worden, sagte ein Unternehmenssprecher am späten Abend der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX. Die Billigflug-Tochter Eurowings setzte alle Flüge zwischen Deutschland und der Türkei bis auf Weiteres aus, wie die Gesellschaft mitteilte. Die Mutter Lufthansa prüft dem Sprecher zufolge hingegen noch das weitere Vorgehen.