Lufthansa-Chef Franz geht zu Roche als Verwaltungsratspräsident

Lufthansa-Chef Christoph Franz hört bei der Fluggesellschaft auf und will beim Schweizer Pharmakonzern Roche als Verwaltungsratspräsident anfangen. Beide Unternehmen bestätigten entsprechende Presseberichte vom Wochenende. Franz stehe nach Ablauf seines Vertrages zum 31. Mai 2014 nicht mehr zur Verfügung, heißt es von Lufthansa. Roche will Franz Anfang März zum Präsidenten des Verwaltungsrates wählen. Lufthansa-Vorstandsmitglied Carsten Spohr ist laut «Frankfurter Allgemeiner Zeitung» Favorit für den Lufthansa-Chefposten.