Lufthansa hält an Notflugplan fest - Bahnverkehr läuft wieder an

Trotz der Ausweitung des Pilotenstreiks auf die Langstrecke will die Lufthansa an ihrem Sonderflugplan festhalten. Die zweite Streikankündigung der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit, von Dienstagmorgen an auch auf Langstreckenflügen in den Ausstand zu treten, sei überraschend gewesen, wie es vom Unternehmen hieß. Trotz dieser «neuen Information» wolle man aber den Sonderflugplan für Dienstag wie geplant bis zum Mittag veröffentlichen. Ab 13.00 Uhr bis Dienstag, 23.59 Uhr gibt es Streiks auf der Kurz- und Mittelstrecke. Im Bahnverkehr kehrte dagegen langsam Normalität ein.