Lufthansa lässt Pilotenstreik gerichtlich überprüfen

Sind die Ziele der streikenden Pilotenvereinigung Cockpit rechtmäßig? Das will die Lufthansa im laufenden Tarifkonflikt juristisch überprüfen lassen. Aus dem Arbeitsgericht Frankfurt am Main hieß es, das Unternehmen habe eine einstweilige Verfügung beantragt, um den Streik zu stoppen. Die Piloten hatten ihren Streik bis morgen verlängert. Damit werden heute und morgen etliche Flieger am Boden bleiben - heute zunächst im Langstreckenverkehr, morgen auch bei Kurz- und Mittelstreckenflügen.