Lufthansa-Maschine mit Generator-Problem landet in Hamburg

Eine Lufthansa-Maschine ist wegen eines technischen Problems außerplanmäßig auf dem Hamburger Flughafen gelandet. Die Feuerwehr rückte am Abend mit einem Großaufgebot von 120 Einsatzkräften zum Airport aus - Verletzte oder Sachschaden gab es nicht. Auf dem Flug vom dänischen Billund nach Frankfurt am Main habe der Pilot ein Defekt an einem Stromgenerator festgestellt, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Er habe deshalb den nächsten Flughafen angesteuert. Es habe sich aber nicht um eine Notlandung gehandelt. Ein Ersatzflugzeug brachte die Passagiere nach Frankfurt.