Zwei Tote bei Selbstmordanschlag in Luxor

Bei einem Selbstmordanschlag in der ägyptischen Touristenstadt Luxor sind nach Angaben der Polizei zwei Menschen getötet worden. Ein Attentäter habe sich auf dem Vorplatz des bekannten Karnak-Tempels in die Luft gesprengt, hieß es. Zwei weitere hätten sich daraufhin eine Schießerei mit Sicherheitskräften geliefert. Dabei sei ein Mensch getötet und ein Polizist verletzt worden. Sicherheitsbehörden hatten zudem mitgeteilt, dass auch mehrere Souvenir-Verkäufer verwundet worden seien.