Löw beruft erstmals Dortmunder Weidenfeller für Länderspiele

Joachim Löw hat Roman Weidenfeller erstmals in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft berufen. Der 33 Jahre alte Torwart von Borussia Dortmund ist der einzige Neuling im 24 Spieler umfassenden Aufgebot des Bundestrainers für die beiden Länderspiele am kommenden Freitag in Mailand gegen Italien sowie vier Tage später in London gegen England. Verzichten muss Löw in den letzten Partien des Jahres auf Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern, der sich einer weiteren Operation am rechten Fuß unterziehen muss.