Löw glaubt nicht an Wachablösung in Europa

Joachim Löw geht nicht davon aus, dass der deutsche Fußball in der neuen Saison Europa beherrschen wird. Es wäre naiv zu glauben, dass ab sofort die deutschen Clubs in Europa dominieren, sagte der Bundestrainer der «Bild am Sonntag». Es gebe in der WM-Saison «keine Gewissheit», dass der FC Bayern und Borussia Dortmund wieder ins Champions-League-Finale einziehen werden. Für Löw und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft beginnt das WM-Spieljahr am 14. August mit einem Test in Kaiserslautern gegen Paraguay. Der DFB-Chefcoach will in den kommenden Tagen seinen Kader benennen.