Löw holt Badstuber und Gündogan zurück - Kader mit 16 Weltmeistern

Holger Badstuber und Ilkay Gündogan kehren in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Joachim Löw berief den Verteidiger des FC Bayern und den Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund nach langwierigen Verletzungspausen für die ersten Länderspiele des Jahres. Angeführt wird der 23-köpfige Kader für das Testspiel gegen Australien und in der EM-Qualifikation gegen Georgien von dem auch zurückkehrenden Kapitän Bastian Schweinsteiger. Löw nominierte keine Neulinge. Im Aufgebot stehen noch 16 Weltmeister.