Maas: Facebook muss seiner Verantwortung nachkommen

Bundesjustizminister Heiko Maas will genau im Blick behalten, wie Facebook seine Zusagen einhält, verstärkt gegen Hasskommentare vorzugehen. «Wir werden beobachten, wie erfolgreich diese Initiativen in der Praxis sind», sagte der SPD-Politiker den «Ruhr-Nachrichten». Mit Facebook habe Gründer Mark Zuckerberg - der derzeit in Berlin zu Besuch ist - unsere alltägliche Kommunikation massiv verändert und geprägt. «Zu dem Erfolg seines Unternehmens gratuliere ich ihm», sagte Maas. Damit verbunden sei aber auch eine besondere Verantwortung für das, was bei Facebook passiere.