Maaßen: Weiterhin starke IS-Radikalisierung von Jugendlichen

Die Terrormiliz Islamischer Staat setzt nach Erkenntnissen des Bundesamts für Verfassungsschutz weiter erfolgreich auf die Radikalisierung westlicher Jugendlicher. Die Internet-Propaganda sei nach wie vor sehr stark - «die wissen, wie man die Jugendlichen emotional abholt», sagte Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen der dpa. Die Salafisten-Szene wachse weiter: Mit rund 8600 Salafisten in Deutschland seit Anfang des Jahres gebe es eine deutliche Steigerung - vor vier Jahren waren es gerade mal 3900.