Machtkampf in Thailand: Haftbefehl gegen Protestanführer

Verhärtete Fronten im Machtkampf in Thailand: Zehntausende Regierungsgegner haben ihre Proteste in der Hauptstadt Bangkok forciert und wieder Ministerien besetzt. Sie stürmten mit Flaggen, Sprechchören und Trillerpfeifenlärm die Ministerien für Agar, Tourismus und Transport. Andere belagerten das Innenministerium und richteten vor dem Tor Nachtlager ein. Im Finanzministerium harrte der Wortführer der Demonstranten, Suthep Thaugsuban, mit Anhängern aus. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Der Oppositionspolitiker war bis 2011 Vize-Regierungschef.