Deutscher Pilger in Spanien verschwunden

Ein Jakobsweg-Pilger aus Deutschland ist in Spanien als vermisst gemeldet worden. Der Mann sei zuletzt am Freitag am Strand von Langosteira in Finisterre gesehen worden, teilte der Zivilschutz mit. Am Samstag seien dann dort Kleidung und eine Tasche des Mannes gefunden worden. Zu Identität, Alter und genauem Herkunftsort gaben die Behörden zunächst nichts an. Bei der Suche kamen auch zwei Hubschrauber und Rettungsboote zum Einsatz. Erst im April verschwand eine 40 Jahre alte Pilgerin aus den USA während ihrer Jakobsweg-Reise im nordwestspanischen Galicien.