Real Madrid trennt sich von Trainer Carlo Ancelotti

Real Madrid hat sich von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Vereinspräsident Florentino Pérez gab die Entscheidung am Abend bekannt. Ancelotti hatte die «Königlichen» im Sommer 2013 übernommen und in seiner ersten Saison gleich zum Gewinn der Champions League geführt. In diesem Jahr blieb er aber ohne Titel. Wer den Posten nun übernehmen soll, teilte Real nicht mit. Ancelotti hatte bei seinem Amtsantritt einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben.