Pitbull-Mischling frisst Zehen von querschnittsgelähmtem Besitzer

Ein kleiner Pitbull-Mischling hat seinen querschnittsgelähmten Besitzer in Klötze in Sachsen-Anhalt schwer verletzt. Das Tier habe mehrere Zehen des schlafenden Herrchens gefressen, teilte die Polizei mit. Was mit dem Hund geschieht, muss nun das Ordnungsamt entscheiden. Zum Zustand des Opfers lagen der Polizei keine detaillierten Informationen vor. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es.