Inter und Schalke verhandeln laut Medien über Shaqiri-Transfer

Bundesligist Schalke 04 und der Serie-A-Club Inter Mailand verhandeln italienischen Medienberichten zufolge über einen Transfer von Xherdan Shaqiri. Die beiden Vereine wollen sich demnach möglichst noch vor der Abreise des 18-maligen italienischen Meisters zur Saisonvorbereitung nach China auf einen Wechsel einigen. Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Shaqiri, der erst Anfang des Jahres vom FC Bayern nach Italien gewechselt war, soll den Club nach dem Willen der Inter-Verantwortlichen wieder verlassen.