Mailand: Drei Menschen werden bei Schießerei in Gericht getötet

Was eigentlich ein Routine-Prozess war, endet in einem Massaker. In einem Mailänder Gericht sind bei einer Schießerei nach ersten Erkenntnissen mindestens drei Menschen getötet worden. Zwei Menschen seien durch Schüsse ums Leben gekommen, ein weiteres Opfer sei tot in dem Gerichtsgebäude gefunden worden, teilten die Rettungskräfte nun mit. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei festgenommen, wie Innenminister Angelino Alfano via Twitter mitteilte. Er war Angeklagter in einem Insolvenzprozess.