Kita nach mutmaßlicher sexueller Gewalt unter Kindern in der Kritik

Nach mutmaßlichen sexuellen Übergriffen unter Kindern muss sich eine Mainzer Kita vielen kritischen Fragen stellen. Das Landesjugendamt wirft den Verantwortlichen vor, zu spät professionelle Hilfe geholt zu haben. Offensichtlich seien seit Bekanntwerden der Vorwürfe mehrere Wochen vergangen, bis gehandelt wurde. In der katholischen Kita soll es zu sexuellen Übergriffen und Gewaltdrohungen unter Kindern gekommen sein, die in ihrem Ausmaß über alterstypische Doktorspiele hinausgingen.