Mainzer Kita wegen sexueller Gewalt unter Kindern in der Kritik

In einer Kita in Mainz hat das Personal offenbar über Monate hinweg nicht auf Hinweise auf sexuelle Übergriffe unter den Kindern reagiert. Das Bistum entließ alle Mitarbeiter der katholischen Kita. Das Personal habe Berichte der Eltern nicht ernst genommen. Die Übergriffe sollen deutlich über alterstypisches Verhalten wie Doktorspiele hinausgegangen sein. Dabei sei es auch zu einer Verletzung im Genitalbereich gekommen sein. Nicht wenige Kinder seien traumatisiert, heißt es. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.