Weitere Länder erwägen Minikameras bei Polizei-Einsätzen

Die Mehrheit der Bundesländer erwägt nach Angaben aus Rheinland-Pfalz den Einsatz von Mini-Videokameras, die an den Uniformen von Polizisten befestigt werden sollen. Das teilte der Leiter der rheinland-pfälzischen Arbeitsgruppe Bodycam, Heiko Arnd, in Mainz mit. Rheinland-Pfalz will als zweites Land nach Hessen die Minikameras einführen. Sie könnten Gewalttäter abschrecken und im Ernstfall Beweise sichern, sagte Landesinnenminister Roger Lewentz. Hintergrund ist die wachsende Gewalt gegen Polizisten.