Mainzer SPD-Fraktionschef: Gabriel «natürlicher Kanzlerkandidat»

Der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer hält den in seiner Partei umstrittenen Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel für den «natürlichen Kanzlerkandidaten». Er erkenne es an, wie Gabriel im internen Streit über das Freihandelsabkommen Ceta die Reihen geschlossen habe, sagte Schweitzer der dpa. «Ich finde, das qualifiziert eine Persönlichkeit, dass er Diskussionen führt, zu einem Ergebnis bringt und die Partei hinter sich vereint», sagte Schweitzer. Laut Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann könnte die Entscheidung über die SPD-Kanzlerkandidatur Anfang 2017 fallen.