Maizière mahnt zu Wachsamkeit - US-Hinweis zu IS-Mitglied

Nach den islamistischen Terroranschlägen von Paris hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Bürger auch in Deutschland zur Wachsamkeit aufgerufen. Sie sollten aber nicht jeden verdächtigen. Das führe sonst zu einem Klima des Misstrauens, sagte de Maizière der «Bild am Sonntag». Unterdessen ist durch einen Hinweis der US-Geheimdienste eines mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz IS im nordrhein-westfälischen Dinslaken verhaftet worden, wie das Blatt berichtet. Die Bundesanwaltschaft hatte gestern betont, es gebe bisher keine Anhaltspunkte für konkrete Anschlagspläne.