Malaysia veröffentlicht MH370-Zwischenbericht

Fast genau ein Jahr nach dem mysteriösen Verschwinden von Flug MH370 veröffentlicht die malaysische Behörde für Zivilluftfahrt heute einen neuen Zwischenbericht. Es gehe vor allem um technische Details, heißt es. Bis heute ist unklar, was mit der Boeing der Malaysia Airlines am 8. März 2014 passiert ist. Ermittler glauben, dass die abrupten Kursänderungen nach dem letzten Radarkontakt und das Abschalten der Kommunikationssysteme absichtlich ausgeführt wurden. Die Maschine verschwand mit 239 Menschen an Bord auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking.