Malta-Premier: Brauchen mehr Zeit für Türkei-Deal

Die EU braucht nach Einschätzung des maltesischen Premiers Joseph Muscat mehr Zeit, um einen Pakt mit der Türkei in der Flüchtlingskrise zu schließen. Eine Abmachung heute beim EU-Türkei-Gipfel in Brüssel sei unwahrscheinlich, twittert Muscat. Die Türkei hatte überraschend einen neuen Vorschlag zum Entschärfen der Flüchtlingskrise gemacht. Ankara verlangt unter anderem, dass die Europäer ihre Hilfe für syrische Kriegsflüchtlinge im Land auf sechs Milliarden Euro verdoppeln.