Managerin: Schumacher stürzte nach Hilfe für Freund

Michael Schumacher hat unmittelbar vor seinem schweren Skiunfall vorgestern einem auf der Piste gestürzten Freund geholfen. Anschließend sei Schumacher in den Tiefschnee zwischen zwei Pisten gefahren, berichtete seine Managerin Sabine Kehm. Dort sei der 44-Jährige gegen einen Felsen gefahren und in die Luft geschleudert worden. Kopfüber sei er dann auf einen Felsen gestürzt. Damit wurden erstmals Details des Unfalls bekannt. Schumachers Zustand hat sich leicht verbessert, er ist aber noch nicht außer Lebensgefahr.