Managerin: Schumachers Familie geschockt

Die Familie des schwer verunglückten Michael Schumacher steht unter Schock. Der Familie gehe es natürlich nicht sehr gut, sagte Managerin Sabine Kehm Reportern in Grenoble. Sie seien geschockt. Sowohl Gattin Corinna als auch die beiden Kinder sind seit Sonntag ebenfalls in dem ehemaligen Olympia-Ort, wo der Formel-1-Rekordweltmeister auf der Intensivstation des Universitätskrankenhauses um sein Leben kämpft. Schumacher hatte sich bei einem Skifunall in Méribel schwere Kopfverletzungen zugezogen. Er wurde nach einer Notoperation in ein künstliches Koma versetzt.