Mandelas Leichnam in Heimatdorf angekommen

Der gestorbene südafrikanische Freiheitskämpfer Nelson Mandela ist wieder zu Hause. Der Leichnam wurde in das kleine Dorf Qunu in der südöstlichen Provinz Ostkap gebracht. Hier hatte Mandela die nach eigenen Angaben schönsten Jahre seiner Kindheit verbracht. Morgen soll er auf dem Grundstück seiner Familie beigesetzt werden. Tausende Menschen säumten die Straße, auf der der Sarg vom Flughafen nach Qunu gebracht wurde. Viele sangen und tanzten, Kinder schwenkten Flaggen. Die Stimmung war eher jubelnd als betrübt.