Mandelas Zustand kritisch: Zuma streicht Reise nach Mosambik

Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat nach einem Besuch am Krankenbett von Nationalheld Nelson Mandela eine Reise nach Mosambik kurzfristig abgesagt. Der Zustand des 94 Jahre alten Nationalhelden sei weiterhin kritisch, sagte ein Präsidentensprecher. In Maputo sollte heute ein Gipfel südafrikanischer Staaten stattfinden. Der drohende Tod des Friedensnobelpreisträger überschattet auch die Vorbereitungen des Südafrika-Besuchs von US-Präsident Barack Obama, der am Freitag am Kap erwartet wird.