Mann auf U-Bahnhof in Gleisbett gestoßen? - Polizei prüft Videos

Die Berliner Polizei geht Hinweisen nach, wonach ein 21-Jähriger auf einem U-Bahnhof ins Gleisbett gestoßen worden sein soll. Es würden Aufnahmen von Videokameras ausgewertet, um den Vorfall zu klären, sagte eine Polizeisprecherin. Eine 25-jährige Italienerin hatte sich in der Nacht bei der Polizei gemeldet und angegeben, ihr Freund sei von unbekannten Männern auf die Gleise gestoßen worden. Sie sei ihm zur Hilfe geeilt. Verletzt wurde er nicht. Erst Mitte Januar war eine junge Frau in Berlin vor eine einfahrende U-Bahn gestoßen und tödlich verletzt worden.