Mann fährt 50 Jahre lang ohne Führerschein

50 Jahre lang ist ein Mann ohne Führerschein Auto gefahren - offenbar unfallfrei. Erst bei einer Verkehrskontrolle in München flog der 68-Jährige auf, wie die Polizei mitteilte. Den Beamten erklärte der Mann, er sei mit 18 Jahren durch die Führerscheinprüfung gefallen und fortan ohne Erlaubnis gefahren. Die Polizisten verwiesen den Mann auf den Beifahrersitz. Sein Begleiter übernahm das Steuer.