Mann in Einkaufszentrum in Bayern niedergestochen

Ein 22-Jähriger ist in einem Einkaufszentrum im bayerischen Kempten niedergestochen und schwer verletzt worden. Der Mann kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Zwei Kunden, die den 26-jährigen Angreifer überwältigten, wurden an der Hand verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde am Abend festgenommen. Sein Motiv sei unklar. Täter und Opfer kannten sich wohl nicht. Der 26-Jährige soll heute vor den Haftrichter kommen. Die vermutliche Tatwaffe - ein Messer - stellten die Beamten sicher. Polizei und Staatsanwaltschaft sprachen von einem versuchten Tötungsdelikt.