Mann klaut mehr als 150 BHs aus Wäschekellern

Immer wieder haben sich Anwohner über gestohlene Damenunterwäsche beklagt, nun hat die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung in Nordrhein-Westfalen eine ungewöhnliche Sammlung entdeckt. Mehr als 150 BHs hatte ein 40-Jähriger in seiner Wohnung in Werne bei Dortmund gelagert. Sie hingen geknotet an einer Wäscheleine. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte den 40-Jährigen in einem gemeinschaftlich genutzten Wäschekeller mit einer versteckten Kamera gefilmt und Anzeige erstattet.