Mann löscht mit Bier Feuer statt Durst

Mit seinem Bier für den Heimweg hat ein Mann in Sachsen-Anhalt spontan ein Feuer gelöscht. Nach Angaben der Polizei bemerkte er in der Nacht in Bad Dürrenberg, dass der Radkasten eines abgestellten Transporters brannte. Kurzerhand opferte der Mann sein Getränk und löschte damit den Brand. Die Polizei geht davon aus, dass er mit seinem spontanen Einsatz einem Brandstifter ins Handwerk pfuschte. An dem Transporter entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Hinweise auf den mutmaßlichen Brandstifter gab es zunächst nicht.