Mann sticht 61-Jährigen vor den Augen seines Enkels nieder

Ein Mann hat in Buxtehude bei Hamburg einen 61-Jährigen vor den Augen seines Enkels erstochen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr das Opfer zusammen mit dem Fünfjährigen und dem mutmaßlichen Täter in einem Aufzug. Als der 61-Jährige aussteigen wollte, stach der Mann auf ihn ein. Der Verletzte starb am Unfallort. Einige Stunden später wurden Bundespolizisten in einem Zug auf einen 26-Jährigen aufmerksam, den sie als mutmaßlichen Täter identifizierten. Er wurde festgenommen.