Mann stirbt bei Sturz von Plattform im Elbsandsteingebirge

Ein 28 Jahre alter Mann ist vom Lilienstein in der Sächsischen Schweiz abgestürzt und gestorben. Wie die Polizei mitteilte, fiel er von einer Aussichtsplattform etwa 70 Meter in die Tiefe. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Der 28-Jährige stammte aus Dresden, lebte zuletzt aber in Bayern, hieß es. Er war mit seinem Vater wandern. Auf dem Gipfel hätten sich beide getrennt, berichtete die Polizei. Der Lilienstein gehört zu den markantesten Tafelbergen der Sächsischen Schweiz.