Mann vergisst Ehefrau auf Hochzeitsreise an Tankstelle

Ein Mann hat auf der Hochzeitsreise seine Frau an einer Tankstelle vergessen und erst fünf Stunden später wieder eingesammelt. Die Frau war auf die Toilette gegangen. Ihr frisch angetrauter Mann dachte dagegen, sie sei schlafend auf der Rückbank ihres Kleinbusses. Erst im niedersächsischen Braunschweig - zwei Stunden und 200 Kilometer entfernt - bemerkte der Mann, dass seine Frau fehlte und meldete sich bei der Polizei. Nach insgesamt fünf Stunden waren die beiden wieder glücklich vereint.